SUS 1910 Enniger e. V.
Ein Verein für die ganze Familie

Sportfest in Gladbeck

(v. l. n. r.:  Katharina Lachnitt, Justin Brand und Mathis Stein)

Starkes Trio mit Katharina Lachnitt, Justin Brand und Mathis Stein

Mit Katharina Lachnitt, Justin Brand und Mathis Stein gingen am Mittwochabend, den 22.Juli, 3Leichtathleten vom SuS Enniger in Gladbeck an den Start. Der Veranstalter ließ wegen der Corona Pandemie und Einhaltung der Hygiene Vorschriften drei Leichtathleten vom SuS Enniger als Teilnehmer zu.
In der Altersklasse U18 kommt Justin Brand nach der langen Corona bedingten Trainings- und Wettkampfpause im Weitsprung immer besser in Schwung. Mit 6,61m stellte er seine bisherige Freiluft Bestleistung aus dem letzten Jahr ein. Über die 100m Sprintstrecke benötige Justin 12,05 sec.
Endlich konnte in der Altersklasse U18 Katharina Lachnitt den 100m Hürdenlauf und den Weitsprung beschwerdefrei beenden. Seit längerer Zeit plagten ihr Rückenprobleme, die sie beim Training ständig begleiteten und erheblich behinderten. Ihren ersten 100m Hürdenlauf beendete sie in 17,14 sec. Beim Weitsprung überzeugte Katharina mit 5,09m.
In der Altersklasse M15 war Mathis über 100m mit einer Bestzeit von 11,62 sec. nach Gladbeck angereist. Innerhalb von 2 Stunden lief er zweimal die 100m Sprintstrecke. Ohne spezielles Sprinttraining verbesserte Mathis seine Bestzeit auf 11,56 sec. Im zweiten Lauf setzte er mit 11,50 noch einen drauf. Die 3 Leichtathleten und die Trainer Tanja Sell und Holger Stein zeigten sich zufrieden mit den gezeigten Leistungen.
In der aktuellen Deutschen Freiluft-Bestenliste wird Mathis in seiner Altersklasse M15 mit der neuen 100m Bestzeit zur Zeit auf den 6., und beim Kugelstoßen mit 14,85m auf den 7. Platz geführt.

FacebookApp herunterladenE-Mail schreiben