SUS 1910 Enniger e. V.
Ein Verein für die ganze Familie

Es wird schwerer, die Gegner kennen jetzt unsere Stärken

Nach dem 13. Platz im vergangenen Jahr soll es am Ende der Saison 2019/20 ein einstelliger Tabellenplatz bei der ersten Mannschaft des SuS Enniger werden. Das gibt Trainer Michael Huerkamp zum Trainingsauftakt der Kreisliga-A-Mannschaft als Ziel aus. ,,Aber der einstellige Tabellenplatz wird nicht so einfach zu erreichen sein”, sagt Huerkamp, der zusammen mit Peter Rosendahl die erste Mannschaft trainiert. ,,Die Gegner wissen seit der letzten Saison um unsere Stärken”, sagt der erfahrene Übungsleiter und ist somit auf viele umkämpfte Spiele eingestellt. Daher sind noch vor dem Saisonbeginn einige Testspiele geplant – unter anderem beim Turnier in Hoetmar.
Vorher stehen für die Mannschaft mit einem Altersdurchschnitt von 22 Jahren noch diverse Übungseinheiten auf dem Plan. ,,Wir fangen mit viel Kondition an, bevor es dann an die spielerischen Sachen geht”, gibt Huerkamp seinen Fahrplan für die Saisonvorbereitung aus.
Bei nur wenigen Abgängen freut sich das Traimer-Team über zahlreiche Spieler, die aus der A-Jugend in die erste Mannschaft aus Enniger gewechselt sind. Dazu kommt Thorben Schmelter, der zu seinem alten Verein in Enniger zurückkehrt. Durch den etwas gewachsenen Kader wird auch der Kampf um die Stammplätze größer werden, ist Trainer Michael Huerkamp sich sicher.
Vor der Übernahme der ersten Mannschaft leitete er das Team der A-Junioren. Egal ob bei Jugend- oder der ersten Mannschaft, ,,am meisten freuen wir uns schon auf die Derbys. Da ist immer Spannung drin”.

FacebookApp herunterladenE-Mail schreiben