SUS 1910 Enniger e. V.
Ein Verein für die ganze Familie

Siebenkampf 2020 Gladbeck

Toller 7-Kampf von Katharina Lachnitt in Gladbeck

Vier neue persönliche Bestleistungen
Am Freitag und Samstag, den 31. 07./01.08.2020, startete Katharina Lachnitt bei hohen Temperaturen in Gladbeck beim Siebenkampf. Bei dieser alles andere als normalen Saison hat Covid 19 nicht nur das Training, sondern auch sämtliche Wettkämpfe erheblich beeinflusst. Der 7-Kampf in der Altersklasse U18 besteht aus den Disziplinen 100m Hürden, Hochsprung, Kugelstoßen, 100m, Weitsprung, Speerwerfen und 800m. Gleich in der ersten Disziplin lief Katharina über die 100m Hürdenstrecke in 15,94 sec. eine neue persönliche Bestleistung. Beim anschließenden Hochsprung überquerte sie die Höhe von 1,52m und stellte ihre persönliche Bestleistung ein. An der neuen Höhe von 1,56m scheiterte Katharina nur knapp. Eine weitere persönliche Bestleistung stellte sie beim Kugelstoßen auf. Mit 10,24m übertraf sie erstmalig die 10m Marke. Als letzte Disziplin des ersten 7-Kampf-Tages erfolgte der 100m Lauf. Mit der Laufzeit von 13,35sec. bei leichtem Gegenwind kam sie nah an ihre Bestzeit heran. Der 2. Wettkampftag begann mit dem Weitsprung. Mit etwas schweren Beinen vom Vortag zeigte Katharina mit 5,16m eine stabile Leistung. Ihre „Achillesferse“ ist immer noch das Speerwerfen. Mit der Weite von 18,18m büßte sie viele Mehrkampfpunkte ein. Im abschließenden 800m Lauf mobilisierte Katharina noch einmal alle Kräfte. Mit der Laufzeit von 2:38,60 min. verbesserte sie ihre Bestzeit um 3 Sekunden. Mit der Siebenkampfleistung von 4067 Punkten übertraf sie die vor dem Wettkampf angestrebten 4000 Punkte. Neben den tollen Leistungen und der hohen Punktzahl freuten  sich Katharina  und ihre Trainer Tanja Sell und Holger Stein besonders darüber, dass sie nach langen Rückenbeschwerden endlich wieder einen Wettkampf beschwerdefrei beenden konnte.

FacebookApp herunterladenE-Mail schreiben