SUS 1910 Enniger e. V.
Ein Verein für die ganze Familie

Justin Brand zweifacher Westfalenmeister

Am Sonntag, den 04. März 2018,  wurden in Paderborn, in der Leichtathletik-Halle im Ahorn-Sportpark, die westfälischen U15-Jugend-Hallenmeisterschaften ausgetragen.

Gemeldet für diese Meisterschaft waren Patrice Künne in der Altersklasse W15 für den Weitsprung, Katharina Lachnitt in der Altersklasse W14 für den Weit- und Hochsprung, sowie Justin Brand in der Altersklasse M15 für den Weit- und Hochsprung. Alle drei hatten die hohe Qualifikationshürde genommen.

Leider musste vorzeitig Katharina Lachnitt wegen einer starken Erkältung absagen. Patrice Künne erwischte es in Paderborn beim Einspringen für den Weitsprung. Hier knickte sie in der Sandgrube um. Wegen der erlittenen Verletzung war für sie der Wettkampf bereits vor dem ersten Wettkampfsprung beendet.

Besser machte es der 15-jährige Justin Brand. Seinen ersten Westfalenmeistertitel holte er sich im Weitsprung. Mit der Siegesweite von 5,90m nahm er auf dem Siegertreppchen die Ehrung zum Westfalenmeistertitel entgegen. Dieses war aber noch nicht alles. Seinen zweiten Westfalenmeistertitel holte er sich anschließend im Hochsprung. Mit übersprungenen 1,70m sicherte er sich auch hier den Westfalenmeistertitel.

Für seine Leistungen wurde Justin vom Verband für den Ländervergleichskampf Holland vs. Westfalen eingeladen.

FacebookApp herunterladenE-Mail schreiben