SUS 1910 Enniger e. V.
Ein Verein für die ganze Familie

Fünf Münsterlandtitel für unsere Leichtathleten

Sehr erfolgreich schnitten die Leichtathleten vom SuS Enniger Justin Brand, Mathis Stein, Lennard Peter Katharina Lachnitt, Elisa Briesemeister und Jona Künne bei den Münsterlandmeisterschaften in Ahlen ab.

In der Altersklasse der 15-jährigen A-Schüler gewann Justin Brand den Weitsprung-wettbewerb mit persönlicher Bestleistung von 6,31 m. Mit dieser Weite schaffte er die Qualifikation für die Deutsche U16 Meisterschaft, die in Wattenscheid ausgetragen wird. Seinen 2. Einzeltitel holte sich Justin beim Hochsprung. Mit übersprungenen 1,73 m beherrschte er den Wettbewerb. Eine weitere persönliche Bestleistung erzielte Justin beim Speerwerfen. Mit 37,65 m belegte er den 2. Platz.

In der Altersklasse U18 ging Lennard Peter über 100m und beim Kugelstoßen an den Start.  Mit 12,66 Sek. über 100 m konnte er sich leider nicht für den Endlauf qualifizieren. Beim Kugelstoßen kam er auf die Weite von von  9,80 m, was den den 9 .Platz. bedeutete.

Bei den 13-jährigen B-Schülern war Mathis Stein beim Kugelstoßen eine Klasse für sich. Mit  der Weite von 12,52 m stieß er 2 m weiter als seine Konkurrenten. Über 75 m fuhr Mathis seinen 2. Einzeltitel ein. Im Vorlauf blieb für ihn die Uhr bei 9,89 Sek. stehen, was persönliche Bestleistung bedeutete. Im Endlauf lief er die gleiche Zeit, allerdings bei 1,7 m Gegenwind, was seine Laufzeit noch aufwertet.

Justin Brand und Mathis Stein waren für die 4 x 100 m-Staffel der U16 für die Startgemeinschaft Oelde-Enniger eine große Stütze. Mit der Laufzeit von 48,20 Sek. war die Staffel den anderen Staffeln weit überlegen und beide gewannen ihren 3. Münsterlandtitel.

Katharina Lachnitt ging bei den 14-jährigen A-Schülerinnen beim Weitsprung, Hochsprung und Speerwerfen an den Start. Beim Weitsprung übertraf sie mit 5,03 m erstmalig die 5 m-Marke.  Diese Weite reichte für den 3. Platz. Beim Hochsprung  blieb sie mit übersprungenen 1,40m  weit unter ihren Möglichkeiten und landete  auf den 7. Platz.

Die beiden 13-jährigen Elisa Briesemeister und Jona Künne  Elisa Briesemeister blieben in ihren Disziplinen im Rahmen ihrer derzeitigen Möglichkeiten. Mit der Vorlaufzeit von 11,16 Sek. qualifizierte sich Elisa  für den B-Endlauf. Diesen beendete sie als Dritte.  Jona warf den 200 g schweren Ball auf die Weite von 26,50 m, was für den 10. Platz reichte. Beim Kugelstoßen landete ihre Kugel bei 6,79 m.

FacebookApp herunterladenE-Mail schreiben